Warum nicht typisch „fränkisch“ bauen, um diesen wunderschönen Stil der fränkischen Baulandschaft hier zu erhalten? Es muss ja nicht gleich Fachwerk sein. Ein steileres Dach -wie hier mit 45 Grad Dachneigung – und auch die Garagen mit einem 35 Grad steilen Satteldach bedacht im Naturrot-Farbton gehalten unterstreicht die baulichen Gegebenheiten wirklich „alter Gegenden“ hier in Franken.

 

Um nun einen etwas modernen Charakter auch in dieser herkömmliche Bauweise entfalten zu lassen, sind Fassadenspielereien in Grau-Rottönen gut denkbar. Der grosse Spitzbodenbereich kann holzverkleidet werden oder auch farblich abgesetzt.